Home
Heinze IT Service
Main Menu
Home
Über mich
Dienstleistungsangebot
Informationen
Links
Downloads
Suche
Kontakt
Impressum
USER Login





Passwort vergessen?

Herzlich Willkommen - Besucher

Computer News
heise online News
Nachrichten nicht nur aus der Welt der Computer

Innenministerium will bei Cyberangriffen zurückschlagen
Einem Zeitungsbericht zufolge plant das Innenressort eine staatliche Einheit von IT-Spezialisten einzurichten, die Cyberattacken auf kritische Infrastrukturen mit Gegenangriffen beantworten und feindliche Server ausschalten kann.

Sicherheitslücke in Aktivierungssperre für iPad
Die Aktivierungssperre des iPads, die eine Inbetriebnahme gestohlener Geräte verhindern soll, lässt sich mit einem simplen Trick umgehen.

Vorstellung der nächsten PISA-Studie am Dienstag
Im Jahr 2001 rüttelte die erste OECD-Schulvergleichsstudie die Bildungspolitik auf, weil deutsche Schüler zu vergleichsweise schlechten Ergebnissen kamen. Am kommenden Dienstag, 6. Dezember, werden die aktuellen Ergebnisse vorgestellt.

Angeblich Cyberattacke auf russische Banken geplant
Der russische Geheimdienst hat eigenen Aussagen zufolge einen für Montag, den 5. Dezember geplanten Angriff auf Konten russischer Banken abgewehrt, den eine Welle von Falschmeldungen in sozialen Netzen hätte begleiten sollen.

Apple bestätigt erstmals Pläne zu autonomen Autos
In einem Brief an die US-Behörde für Straßen- und Fahrzeugsicherheit hat Apple erstmals bestätigt, an der Entwicklung von selbstfahrenden Autos zu arbeiten.

Milliarden für den Atomausstieg? - Karlsruhe urteilt zu Konzernklagen
Die atompolitische Kehrtwende nach Fukushima erwischte die Betreiber kalt. Vom Staat wollen sie dafür etliche Milliarden Entschädigung. Das Bundesverfassungsgericht soll am Dienstag den Grundstein legen.

Reformpaket: EU-Kommission für ermäßigte Mehrwertsteuer bei E-Books
Mit einer Reihe von Gesetzentwürfen will die EU-Kommission die Mehrwertsteuer für den digitalen Binnenmarkt fit machen und den grenzüberschreitenden Online-Handel beflügeln.

Schweizer E-Voting wieder einen Schritt weiter
Die stimmberechtigten Bürger von fünf Schweizer Kantonen dürfen ab 2017 zwei Jahre lang elektronisch abstimmen. Das entschied die Schweizer Regierung.

Gastbeitrag: Die Hoffnung stirbt zuletzt - kann ein reformiertes europäisches Urheberrecht ein besseres sein?
Endlich, so dachten viele: Die EU-Kommission stellte ihr Paket zur Reform des Urheberrechts vor. Es bekam jedoch schnell das Prädikat "besonders enttäuschend" verliehen. Klaus Müller, Vorstand des vzbv, sieht 6 Schritte für ein besseres Urheberrecht.

Glasfaserausbau: Mit Microtrenching kommt Fibre to the Farm
Unitymedia baut in Südbaden sein Netz auch im ländlichen Raum aus. Mit einem schonenden Verlegeverfahren wird die Glasfaser bis ins Haus gelegt – und auf den Bauernhof.

Was war. Was wird. Von @digitalcharta zur charta bibula
Ein neues Lied? Gut und schön. Aber ach, es wäre nicht das erste Mal: So mancher, der neue Lieder anstimmt, verfällt dann doch wieder in alte Ressentiments, befürchtet Hal Faber. Oder macht ganz einfache Denkfehler.

Stephen Hawking: Künstliche Intelligenz und Automation bedrohen Arbeitsplätze
Der britische Physiker Stephen Hawking sieht durch das wachsende Potential von künstlicher Intelligenz und Automationstechnik Arbeitsplätze bedroht. Die flächendeckende Verfügbarkeit des Internets mache Ungleichheit zudem viel spürbarer.

Sensor-Hersteller kauft Produzent von Mini-Aufklärungsdrohnen
Der Hersteller von Thermalsensoren Flir hat den norwegischen Minidrohnenhersteller Prox Dynamics gekauft. Dessen Drohne Black Hornet passt in die Hosentasche und wird bei der militärischen und polizeilichen Aufklärung eingesetzt.

Porsche will jährlich mehr als 20.000 "Mission E"-Fahrzeuge verkaufen
Laut dem Porsche Vorstandsvorsitzenden Oliver Blume will die Volkswagen-Tochter jährlich 20.000 Stück seines rein elektrischen Konzeptfahrzeugs Mission E verkaufen. Das Fahrzeug soll 2019 auf den Markt kommen.

EU-Rat hintertreibt geplantes Aus für Roaming-Gebühren
Die Großhandelspreise für die Datennutzung im EU-Ausland sollen von Juli an maximal zehn Euro pro Gigabyte betragen dürfen. Darauf hat sich der Ministerrat verständigt. Kritiker sehen die Initiative gefährdet, die Mobilfunkaufschläge abzuschaffen.


# # # #